ständig kranke Kinder

Schon wieder läuft die Nase, das Kind hustet, ist quengelig und fühlt sich offensichtlich nicht wohl?
Fragen Sie sich manchmal, ob das noch normal ist?

Ganz allgemein ist es ganz normal, dass kleine Kinder mehrfach im Jahr grippale Infekte durchmachen.
Dies ist sogar nützlich, weil sie damit ihr Immunsystem trainieren. Auch, wenn sich oft ähnliche Symptome zeigen, so ist es doch immer wieder ein neuer Erreger, der den Infekt auslöst. Die Abwehrkette des Immunsystems muss also immer von neuem ausgelöst werden.

Nachdem Das Kind in die Kinderkrippe, den Kindergarten oder auch die Schule gekommen ist, kann die Häufigkeit der Infekte deutlich ansteigen. Dann haben Eltern manchmal das Gefühl, das Kind sei ständig krank.

Welche Therapiemethoden bei Ihrem Kind zum Einsatz kommen können, entscheidet stets der Einzelfall. Nach einer ausführlichen Befunderhebung unterbreite ich Ihnen einen individuellen Therapievorschlag.